Andres Alonso Heredia Paredes

Andres Alonso Heredia Paredes ist ein Chordirigent, Sänger und Komponist aus Venezuela. Er zeichnet sich durch seine vielseitige musikalische Tätigkeit und seine stilistische Bandbreite aus. Er erlangte seinen Bachelor in Musik an der «Universidad de los Andes» in Merida (Venezuela). Danach hat er Gesang und Musiktheorie an verschiedenen Musikschulen unterrichtet und im Rahmen eines Förderprogramms für die musikalische Ausbildung diverse Kinder- und Jugendchöre geleitet. Ausserdem war er Mitglied der Vokalgruppe Xcor. In diesem Rahmen gab er auch Workshops in instrumentaler Imitation und Gesang in Kleinstformationen, unter anderem in Polen, Portugal, Deutschland oder auch Spanien.

Die Liebe führte ihn in die Schweiz, wo er einen Master in Kirchenmusik, Chor- und Orchesterdirigieren an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) bei Beat Schäfer abgeschlossen hat.  Nach seinem Studium sammelte er Erfahrungen als Chorleiter in verschiedenen Chören, unter anderem beim Männerchor Herrliberg, beim katholischen Kirchenchor Hombrechtikon oder beim Chor Fémina’s. Daneben ist er als musikalischer Leiter von Salsa-Produktionen in Deutschland und der Schweiz tätig.

Seit Oktober 2021 leitet er das VOKALENSEMBLE16. Er hat eine begeisternde und spontane Art die Proben zu leiten. Er versteht es, den Charakter der Werke eindrücklich näher zu bringen.  Dabei stellt er die Sprache als Gestaltungselement ins Zentrum, begleitet gekonnt am Klavier und  singt jede Stimme in ihrer Lage vor.